Vorteile dezentraler Lüftung

Dezentrale Lüftungssysteme erobern zunehmend den Markt für Lüftung. Ebenfalls im Bereich der Wohnraumlüftung gewinnen dezentrale Lüfter immer mehr Marktanteile und sind somit auf dem Vormarsch. Häufig werden aufgrund der reversierenden Funktionsweise von dezentralen Lüftungssystemen (mit Wärmerückgewinnung) diese ebenfalls Umkehrlüfter oder Pendellüfter genannt. Dezentrale Lüftungssysteme haben dabei viele Vorteile, auf welche im Folgenden näher eingegangen wird. Die aufgezeigten Vorteile dezentraler Lüftung sind keineswegs allumfänglich und vollständig dargestellt.

Vorteile dezentraler Lüftung

Vorteile dezentraler Lüftung – Wärmerückgewinnung senkt Energiekosten

Dezentrale Lüftungssysteme können mit und ohne Wärmerückgewinnung aufgebaut sein. Haben die Lüftungssysteme einen Wärmetauscher, bspw. einen Keramikwärmetauscher, sind eine Rückgewinnung der Wärmeenergie aus der Raumluft und die Abgabe dieser Wärmeenergie an die einströmende Frischluft möglich. Dieser Effekt wird Wärmerückgewinnung genannt und führt zu einer beachtlichen Senkung der Energiekosten und spart bares Geld.

 

Vorteile dezentraler Lüftung – Abtransport überschüssiger Feuchtigkeit

Durch die kontinuierliche Luftzirkulation und die permanente Lüftung ihrer Räumlichkeiten wird überschüssige Feuchtigkeit nach außen abtransportiert. Gerade in Räumen mit hoher relativer Luftfeuchtigkeit wie Küche, Bad oder Trockenraum ist der Abtransport von Feuchtigkeit elementar. Aber ebenfalls in Wohn- und Schlafräumen kommt es aufgrund von Pflanzen, der Anwesenheit und Tätigkeit von Personen sowie durch andere Einflüsse zu hoher Luftfeuchtigkeit, welche abtransportiert werden muss. Überschüssige Feuchtigkeit greift die Bausubstanz an und führt zu dessen Schädigung. Dies senkt den Wert ihrer Immobilie.

 

Vorteile dezentraler Lüftung – O2 rein, CO2 raus

Aufgrund des permanenten Betriebs der Lüftungsanlage auch bei Abwesenheit der Bewohner erfolgt ein kontinuierlicher Luftaustausch. Die CO2 Konzentration bleibt dabei auf einem geringen Level, während Sauerstoff über die Lüftungsanlage in den Raum gelangt. Durch eine hohe Sauerstoff- und eine geringe CO2-Konzentration erhöhen sich die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden.

 

Geschlossene Fenster – Keine Pollen und erhöhter Einbruchschutz

Mit dem Einbau von dezentralen Lüftungsanlagen genießen sie weitere Vorteile dezentraler Lüftung. Aufgrund geschlossener Fenster und dem Einsatz moderner Filter der Filterklassen G3, M5 oder F7 bleiben u.a. Pollen, Staub und Insekten ihren Wohn- und Schlafräumen fern. In unserem Filter-Shop können Sie schnell und einfach neue Filter für ihr Lüftungssystem direkt bei SEVentilation bestellen. Dank unserer speziellen Clean Air Innenblende können unsere Lüftungssysteme ebenfalls mit einem F7-Filter arbeiten, ohne dass der Volumenstrom deutlich absinkt. Bei richtiger Auslegung dezentraler Lüftungssysteme ist ein Öffnen der Fenster nur noch bei Lastspitzen, z.B. bei überdurchschnittlicher Belegung der Räumlichkeiten notwendig. Durch das Nichtöffnen der Fenster sinkt das Risiko eines Einbruchs durch das Fenster deutlich. Ein dezentrales Lüftungssystem erhöht damit auch den Schutz vor Einbrüchen.