Schalldämmung bei Wohnungslüftung

Die Be- und Entlüftung von Wohnungen sowie Ein- und Mehrfamilienhäusern steht seit energetischer Sanierung, moderner Fenster und diversen gesetzlichen Regelungen wie der EnEV im Fokus von Planern, Architekten, Energieberatern und anderen am Bau beteiligten Personen. Die Schalldämmung bei Wohnungslüftung ist dabei ein wichtiger Faktor beim Einbau einer zentralen oder dezentralen Lüftungsanlage.
 
Die Wohnqualität und der Wohnkomfort hängen unmittelbar mit den Schalldämmeigenschaften von Lüftungsanlagen zusammen. Lüftungssysteme haben die Aufgabe, die verbrauchte Luft, auch Alt-Luft genannt, aus den Räumlichkeiten heraus zu transportieren und frische Luft (bzw. Frischluft) in den Wohn- bzw. Arbeitsraum einzubringen.

 

Schalldämmung bei Wohnungslüftung – dezentrale Lüftungssysteme

Die Schalldämmeigenschaften eines dezentralen Lüftungssystems sind wichtige Kaufkriterien. Bei der Gesamtbewertung und dem Vergleich von Lüftungsanlagen stellen Sie ebenfalls ein entscheidendes Kriterium dar. Um einen maximalen Wohnkomfort und eine hohe Wohnqualität zu gewährleisten, investiert SEVentilation sehr viel Zeit und Geld. Die Optimierung der Schalldämmung bei Wohnungslüftung, bspw. bei den SEVi 160 Lüftungssystemen, ist dabei oberstes Ziel.

 

Schalldämmung bei SEVi-Lüftern hervorragend

Eine der Kenngrößen, mit denen dezentrale Lüftungssysteme immer wieder beim Kunden punkten können, ist die Schalldämmung bzw. Außenschalldämmung. Die Normschallpegeldifferenz beschreibt hierbei die Schalldämmung und ist ein Maß, wieviel Lärm bzw. Schall von außerhalb des Gebäudes in das Rauminnere dringen kann.
Durch zahlreiche Komponenten und Einsätze wie z.B. den Schalldämmeinsätzen beim SEVi 160 wird die Normschallpegeldifferenz bei unseren dezentralen Lüftungssystemen bzw. dezentralen Lüftungsanlagen deutlich erhöht. Weiterhin sorgen innovative Schalldämmmatten in der Außenhaube für eine Brechung und somit Minderung der Schalls, sobald dieser in die Wetterschutzhaube und damit in das dezentrale Lüftungssystem eindringt.

Unsere schalldämmenden Komponenten:

Schalldämmung bei Wohnungslüftung
 

Weiterentwicklungen bringen erhöhten Schallschutz

Speziell für Schallschutzprojekte und den Einsatz in Ballungsgebieten bzw. in verkehrsbelasteten Bereichen haben wir eine innovative Wetterschutzhaube entwickelt. Die Premium Plus bzw. die Premium Plus (S) Wetterschutzhaube erzielt in Kombination mit einem SEVi 160 Lüftungssystem eine Normschallpegeldifferenz von 54 dB bei 480 mm Wandstärke. Unser SEVi 160ALD erreicht bereits ohne Premium Plus Haube eine Normschallpegeldifferenz von 58 dB bei der oben genannten Wandstärke. Mit dieser Komponente zur Erhöhung der Schalldämmung bei dezentralen Lüftungsanlagen beschreitet SEVentilation innovative Wege im Bereich Schalldämmung bei Wohnungslüftung.