UA-100208416-1

dezentrale Lüftung SEVi 160CE – Kellerlüftung

0
Wärmebereitstell-
ung in
% (bis zu)
0
Betriebsspann-
ung in
Volt DC
0
Rohrdurch-
messer in
mm

 

Die dezentrale Lüftung SEVi 160CE Kellerlüftung sorgt für den notwendigen Luftaustausch, wenn sich ein Bereich der Außenwand unter der Erde befindet. Mithilfe unser innovativen Taupunktsteuerung Keller Z-SEC-TPS kann optional eine feuchtegesteuerte Belüftung der Kellerräume erfolgen.

Der SEVi 160 Cellar (dezentrale Lüftung SEVi 160CE Kellerlüftung) besteht aus einem Fixrohr (Ø = 160 mm) aus PPs (Polypropylen) schwer entflammbar, zum Einbau der Lüftungsanlage in Immobilien mit verschiedenen Wandstärken ab 260 mm. Das Lüftungssystem wird im PPs Rohr fixiert. Es besteht aus einem EPP (expandiertes Polypropylen) – Gehäuse. Dieses Material hat eine starke schalldämmende und isolierende Wirkung.

Im Gehäuse arbeitet ein extrem leiser reversierbarer Hochleistungsventilator der Fa. Papst. Dieser Ventilator wurde erstmalig für beide Laufrichtungen optimiert. Als Wärmetauscher ist eine Hochtechnologie-Keramik (Spezifische Wärmekapazität 877 J/kgK) implementiert. Die speziell konstruierte Wetterschutzhaube mit Windschutzfunktion verhindert ein Eindringen von Wasser in das Lüftungssystem. Zusätzlich wird ein Staubfilter (optional Pollen- und Aktiv-Klima-Filter) zum Schutz vor äußeren Einflüssen in das System eingefügt (Die Filter des Systems dezentrale Lüftung SEVi 160CE Kellerlüftung sind sehr einfach zu wechseln).

Es besteht die Möglichkeit, die SEVi 160CE – Kellerlüftung mittels Taupunktsteuerung zu bedienen. Mithilfe der Taupunktsteuerung wird die Temperatur und Luftfeuchte der Außenluft mit der Temperatur und Luftfeuchte der Kellerluft verglichen. Eine Lüftung erfolgt nur bei unkritischen Lüftungsbedingungen, um einen zusätzlichen Feuchteeintrag zu verhindern.

  • Wärmebereitstellungsgrad: bis zu 90 %
  • Betriebs-Spannung: 12 V DC
  • Ventilatortyp: reversierbar, axial, elektronisch geregelt, feuchtebeständig
  • Luftleistung im WRG-Betrieb: 17 m³/h / 21 m³/h / 29 m³/h / 41 – 45 m³/h*1
  • Luftleistung im Abluftbetrieb: bis 90 m³/h*2
  • Leistungsaufnahme: zwischen 0,20 W/(m³/h) und 0,25 W/(m³/h)*3
  • Messflächenschalldruckpegel: ~ 16,5 dB bei Leistungsstufe 1 (16m³/h)
  • Filter: Staubfilter (G3) / optional Pollenfilter oder Aktiv-Klima-Filter
  • Innenblende flach: verschließbar mit Schallschutz (200 mm x 200 mm x 37 mm im geöffneten Zustand)
  • Fassadenabschluss: V4A Edelstahlwetterschutz-
    haube
  • Wandstärke: ab 260 mm
  • Rohrdurchmesser: 160 mm
  • Energieeffizienzklasse: A (B in Verbindung mit SEC-Touch ohne FS, mit FS = A)

*1*3 (gemessen im paarweisen Betrieb mit SEC-20)
*2 (Sonderfunktion: Beide Lüfter arbeiten in Abluftrichtung mit komplett geöffneter Innenblende, nur möglich beim SEC-20 Basic und beim SEC-Touch)

Leistungsstufen Lüftungssystem:

Feuchteschutzlüftung = Stufe 1 (SEC-20 Basic, SEC-20)
Feuchteschutzlüftung = Stufe 1 (SEC-Touch)
Bedarfslüftung = Stufe 2 / 3 (SEC-20 Basic, SEC-20)
Bedarfslüftung = Stufe 2 / 3 / 4 (SEC-Touch)
Intensivlüftung = Stufe 4 (SEC-20 Basic, SEC-20)
Intensivlüftung = Stufe 5 / 6 (SEC-Touch)

Allgemeine Informationen:

Bilder/Abbildungen der Produkte im Internet und auf Prospekten/Werbematerial können vom Original abweichen. Dies ist bedingt durch die stetige Entwicklungsarbeit an unseren Produkten und/oder die Zusammenarbeit mit mehreren Lieferanten von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen. Außerdem können Farben durch verschiedene Lichteinflüsse unterschiedlich wirken.

SEC-Touch

 

SEC-20 BF

 

SEC-20 Basic

 

SEC-20

 

Z-SEC-TPS

 

Placeholder

Weitere SEVi 160CE-Varianten

Ähnliche Projekte