UA-100208416-1

EwWalt

Das Projekt „EwWalt“, dessen ausführlicher Titel „Energetische Bewertung dezentraler Einrichtungen für die kontrollierte Wohnraumlüftung mit alternierender Betriebsweise“ lautet, befasste sich von Mitte 2016 bis Mitte 2018 mit der Lüftungseffizienz von Pendellüftungssystemen. Pendellüftungssysteme bzw. alternierende / reversierende Lüftungssysteme sind Lüftungsgeräte, dessen Ventilator innerhalb bestimmter Zeitspannen seine Drehrichtung ändert. Somit wird durch dieses Gerät abwechselnd Luft in den Raum und auch wieder heraus transportiert.

 

Dezentrale Lüftungssysteme auf dem Vormarsch – EwWalt konnte Wachstum steigern

Zentrale Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sind bereits seit Jahrzehnten am Lüftungsmarkt vertreten. Doch dezentrale, alternierende Lüftungssysteme, auch Pendellüftungssysteme oder Push-Pull-Lüftungssysteme genannt drängen seit Jahren immer mehr auf den Markt. Zwischen 2014 und 2018 erzielten diese Systeme ein Wachstum von über 100%. Aktuell werden allein in Deutschland mehr als 200.000 Geräte abgesetzt (Quelle: IGDWL e.V. – Presseinformation 09/2018 – Hohe-Lüftungseffizienz-durch-Forschungsergebnisse-belegt.pdf). Diese steigende Absatzentwicklung könnte durch die positiven Forschungsergebnisse des Projektes EwWalt sowie der Doktorarbeit von Dr. Alexander Merzkirch an der Universität Luxemburg noch weiter an Fahrt gewinnen.

 

Das Projekt EwWalt – Forschungsziele

Ziel des Projektes EwWalt war es, die Lüftungseffizienz von dezentralen Pendellüftungssystemen zu untersuchen. Lüftungseffizienz beschreibt dabei als charakteristische Kenngröße den Wegtransport von verbrauchter, sauerstoffarmer Luft und Schadstoffen aus dem Raum. Diese Lüftungseffizienz ist u.a. abhängig von der Luftführung und Luftströmung im Raum. Kurzschlusslüftung, wo die frische Luft direkt wieder nach draußen transportiert wird, muss vermieden werden. Das Projekt EwWalt und die Doktorarbeit von Herr Dr. Merzkirch zeigen auf, dass durch alternierende Lüftungsgeräte eine nahezu perfekte Mischlüftung entsteht.

 

EwWalt belegt hohe Lüftungseffizienz dezentraler Lüftungssysteme

In seiner Doktorarbeit zeigt Herr Merzkirch anhand einer Musterwohnung und darin verbauten dezentralen Push-Pull Geräte auf, dass mit alternierenden Lüftungsgeräten in diesem Feldversuch ein Wert von 0,45 für die Mischlüftung (Idealwert ist 0,5) erreicht wird. Somit werden nahezu 50% der alten Raumluft durch frische, sauerstoffreiche Luft ersetzt. Der Sauerstoffgehalt steigt an und die Schadstoffkonzentration im Raum sinkt. Beim Projekt EwWalt wurden u.a. die Lüftungsqualität und die Verweildauer der Luft im Raum anhand von Simulationen ermittelt und gemessen. Dabei kamen die EwWalt-Forscher auf ähnliche Ergebnisse wie zuvor Herr Dr. Merzkirch. Auch die Positionierung der dezentralen Pendellüfter in der Nutzungseinheit hat wenig Einfluss auf die Lüftungseffizienz. Auch in diesem Forschungsvorhaben wurde eine fast ideale Mischlüftung bzw. Durchmischung der beiden Luftmassen erreicht.

Aufgrund der relativ geringen Strömungsgeschwindigkeiten, welche dezentrale Pendellüftungssysteme erzeugen, werden Zugerscheinungen und hohe Temperaturunterschiede in der Luft vermieden. Der Wohnkomfort und die Behaglichkeit steigen an, das Raumklima verbessert sich. Diese weichen Faktoren lassen sich allerdings in Forschungsstudien wie dem EwWalt Projekt nicht quantifizieren bzw. messen.

EwWalt
 

EwWalt bestätigt – dezentrale Lüftungssysteme sind lüftungstechnisch effizient

Die beiden Forschungen zeigen auf, dass dezentrale Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung eine hohe Lüftungseffizienz aufweisen und mit solchen Lüftungsgeräten eine sehr gute Durchströmung der Räumlichkeiten mit Frischluft erreicht wird. Weiterhin sind die Einsatzbereiche von dezentralen Lüftungsgeräten sehr vielfältig, da diese Systeme sehr flexibel sind. Egal ob Wohnraum, Schlafraum, Küche, Bad, Abstellraum oder Keller, wir finden eine passenden Lüftungslösung für ihr Objekt bzw. Projekt. Wenn Sie an schalldämmenden Lüftungslösungen bzw. an Schalldämmlüftung interessiert sind, sprechen Sie uns an. Dank unseres firmeneigenen Schalllabors können wir unsere Schalldämmlüfter objektspezifisch konfigurieren und so für Sie den maximalen Schallschutz erreichen.

Das Funktionsprinzip dezentraler Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung erklären wir an anderer Stelle.

Ihr SEVentilation Team

 

(Quelle: IGDWL e.V. – Presseinformation 09/2018 – Hohe-Lüftungseffizienz-durch-Forschungsergebnisse-belegt.pdf; http://igdwl.com/.cm4all/uproc.php/0/Hohe-L%C3%BCftungseffizienz-durch-Forschungsergebnisse-belegt.pdf?cdp=a&_=166e90571d6)